EdgeMaster - Die Kantenschleifmaschine mit Contact-Belt Aggregat

EdgeMaster

Das Besondere am EdgeMaster ist das Schleif-Verfahren mit dem umlaufenden Contact-Belt, welches mit einschiebbaren flexiblen Schleiflamellen bestückt ist.
Die Werkstückkante wird einfach komplett gegen das Belt gedrückt und geschliffen. Dieses Verfahren hat insbesondere beim Holzschliff Vorteile gegenüber der Bearbeitung mit einer Schleiflamellenwalze, da der Schliff aufgrund der großen Eingriffzone intensiver ist.
Die Beltbreite von 200mm kann in zwei Bereichen oben und unten a 100mm Höhe mit unterschiedlichen Schleiflamellen bestückt werden, z.B. oben Vorschliff, unten Feinschliff. Die Höhenvorstellung erfolgt motorisch im Eilgang.
Zur Anpassung der Schleifintensität kann die Geschwindigkeit des Contact-Belts über einen Frequenzumformer strufenlos eingestellt werden.
Mit dem optional erhältlichen Luftkissentisch werden auch schwere Werkstücke wie z.B. Treppenstufen mühelos bewegt, ebenso werden Kratzer auf den Flächen verhindert.

Luftkissentisch
Das Belt-Aggregat ist in zwei Richtungen stufenlos schräg verstellbar von +35° bis -20°. Die Funktion des Luftkissentisches bleibt dabei aufgrund der stets horizontalen Stellung erhalten.

Zusatzausstattung

  • Luftkissentisch mit Verdichter (arbeitet ohne teure Druckluft)
  • Oszillation des Schleifaggregates für eine bessere Ausnutzung der Schleiflamellen
  • Schleifmittelausblasung

Highlights

Luftkissentisch
  • extrem vielseitig einsetzbar durch unterschiedliche Schleiflamellen und Schrägstellung
  • motorische Höhenverstellung im Eilgang
  • 1200 mm langer Arbeitsbereich